Wie Du Impulskäufe vermeidest

Ich nutze zwei ganz einfache Strategien wie ich Impulskäufe vermeide.

Impulskäufe sind solche Käufe, die Du einfach ganz spontan machst, weil Du Dich danach fühlst. Sie sind emotional und häufig nicht durchdacht.

Frag mich nicht mehr woher ich das habe, aber anscheinend machen Impulskäufe einen sehr grossen Teil der Käufe vieler Menschen aus. Dir dürften sie auf jeden Fall nicht unbekannt sein.

Wunschliste

Auf meiner Wunschliste findest Du allerlei Wünsche, Dinge die ich mir gerne kaufen oder zulegen möchte. Kommt also in mir ein Drang hoch, mir etwas zuzulegen, kommt es erstmal auf meine Wunschliste.

Jetzt ist ein Zeitrahmen notwendig. Solange muss der Gegenstand auf der Liste sein, erst danach darfst Du Dir den Gegenstand zulegen.

Bei mir ist dieser Zeitrahmen nicht in Stein gemeisselt. Ich peile jedoch meistens 30 Tage an. Das hat bisher super funktioniert.

Was passiert also nun?

In den allermeisten Fälle streiche ich den Gegenstand bereits nach ein paar Tagen von der Liste, weil ich ihn doch nicht wirklich brauche und er mein Leben halt eben doch nicht bereichern würde.

Und falls der Gegenstand lange genug auf der Liste steht, kaufe ich ihn ohne schlechtes Gewissen oder irgendwelche Vorwürfe.

Einkaufszettel

Wenn es jetzt aber um Dinge geht, die ich für den Alltag brauche, hauptsächlich Nahrung, wäre das ganz schön doof mit der Wunschliste.

Dafür gibt es den altbekannten Einkaufszettel.

Ob nun auf dem klassischen Papier, auf dem Smartphone oder nur im Kopf. Das funktioniert alles.

Auf den Einkaufszettel kommt vorgängig, bevor Du zum Laden gehst, was Du alles einkaufen möchtest. Essen, Trinken, Toilettenpapier, was auch immer. Aber nichts, was eigentlich auf die Wunschliste gehören würde.

Bist Du mit dem Einkaufszettel zufrieden? Dann ab in den Laden. Da kaufst Du dann nur was auf dem Zettel steht.

Meinen Einkaufszettel mache ich Heute nur noch im Kopf. Aber Vorsicht: Da läufst Du eher Gefahr Dich selbst zu betrügen und plötzlich doch noch etwas hinzuzufügen. Fang deswegen am Besten mit einem richten Zettel an oder halt dem Smartphone. Aber betrüg Dich nicht selbst!

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.